Unsere Partner aus der Region

Küster Bäckerei Partner Fleischerei Sebert Sebert's Göttingen Geismar Rosdorf

Fleischerei Sebert aus Göttingen

 

Seit vielen Jahren sind wir der Fleischerei Sebert verbunden - in unserer Filiale in Rosdorf stehen wir sogar Seite an Seite. Durch ihre Schweineaufzucht in Beienrode, für die man sich die doppelte Zeit nimmt als anderswo üblich, schmeckt die Sebert-Wurst so unnachahmlich gut. Für unseren "Stracky" gibt es daher nur einen Partner: die Sebert Blasenmettwurst.



Küster Bäckerei Partner Erika Fandrey Fruchthandel Göttingen Obst Gemüse Salate

Fandrey Fruchthandel aus Göttingen

 

Seit mehr als 30 Jahren beliefert uns Erika Fandrey vom 1956 gegründeten Familienbetrieb Fandrey Fruchthandel aus Weende mit Obst, Gemüse und Salat für unsere Kuchen, Torten und Snacks und sorgt für Frische. Aus der Region für die Region.



Küster Bäckerei Partner Getreidemühle Leinemühle H. Bunte Niedergandern

Leinemühle aus Niedergandern

 

Seit mehr als 30 Jahren beziehen wir unser Weizenmehl von der Leinemühle H. Bunte aus Niedergandern. Die Getreidelieferanten der Leinemühle stammen überwiegend aus unserer Heimat - den Gemeinden Gleichen, Friedland, Neu-Eichenberg und Rosdorf. Für uns: absolut unterstützenswert!



Küster Bäckerei Partner Getreidemühle Erich Sack Anke Dege Langelsheim

Getreidemühle Sack aus Langelsheim

 

Bereits in 3. Generation ist Müllermeisterin Anke Dege, die selbst bei Bunte in Niedergandern gelernt hat, für das Familienunternehmen Getreidemühle Erich Sack tätig. Sie versorgt uns mit qualitativ hochwertigem Roggenmehl.



Küster Bäckerei Partner Getreidemühle Erich Sack Anke Dege Langelsheim

Grüninger Mühlen aus der Schweiz

 

Bereits in 4. Generation wird das Schweizer Traditionsunternehmen Grüninger Mühlen aus Flums in der Schweiz am Walensee betrieben.

Familie Grüninger beliefert uns seit 2016 mit traditionellen Schweizer Spezialmehlen aus Urkörnern.



Küster Bäckerei Partner Viani Alimentari Feinkost Remo Viani Göttingen
Viani aus Göttingen
Aus Sehnsucht nach der Heimatküche erwuchs vor über 40 Jahren ein Lebensmittelimport, der heute handverlesene Lebensmittel an Privathaushalte versendet. Antonio Viani fehlte gutes Olivenöl, herbstliche Trüffeln, das geliebte Pesto Genovese aus seiner Region Ligurien und überhaupt der Geschmack, mit dem er großgeworden war. Bei jedem Italienbesuch traf er kleine Produzenten, probierte ihre Erzeugnisse und half ihnen bei der Professionalisierung für den Export. Er importierte die Esskultur seines Landes über den Familientisch hinaus. Auch sein Sohn Remo Viani kocht mit den Produkten, die er und seine Einkäufer vor Ort ausgesucht haben, für die Familie und für Freunde, z.B. die vielen Produzenten, die Viani besuchen. Es ist stetig gewachsen und internationaler geworden, aber immer mit persönlicher Handschrift.
Remo Viani und sein Team versorgen uns seit 2016 an ausgewählten Standorten mit erlesen Zutaten für unsere leckeren Snacks und Frühstücke.